Kindergarten St. Leonhard am Forst

Kindergarten_NEU-2012
Unser sechsgruppiger Kindergarten besteht aus vier Familiengruppen für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren und zwei Kleinkindgruppen.
So können wir optimale Bedingungen für die Aufnahme 2 ½ jähriger Kinder bieten.
Speziell vereinbarte Rahmenbedingungen ermöglichen bei Bedarf Inklusion/=Integration.


Kindergartengebäude (1) 2015

Unser Kindergarten verfügt über gut ausgestattete Spiel- und Gruppenräume, zwei Bewegungsräume, sowie über Küche, Büro, Besprechungsraum, Waschräume, Wickelbereich und Garderobe.

Gruppe_blauGruppe_gelb
Gruppe_grünGruppe_orange
Gruppe_rotZubau
BewegungsraumBewegungsraum 2015

Der abwechslungsreich gestaltete Garten und der naheliegende Schlosspark mit Spielplatz laden zur Entdeckungsreise in die Natur und das Leben im Grünen ein.

Spielplatz

Was Kinder brauchen:

Raum zum Erforschen und Bewegen, Zeit zum Begreifen, Materialien zum Gestalten und Verändern, Natur zum Erleben, Abwechslung für die Sinne und Abenteuer für die Seele.

Das Team

Elementarpädagoginnen, Kinderbetreuerinnen, Stützkräfte, eine ambulante inklusive Elementarpädagogin sowie eine Köchin kümmern sich um das Wohl der Kinder.

Wir sind für die Kinder da, wenn sie Geborgenheit brauchen, Spaß haben, Gemeinschaft erfahren, was entdecken und erleben wollen.
Wir unterstützen die Kinder auf ihrem Weg zur Selbständigkeit, damit sie Selbstvertrauen gewinnen, damit sie Grenzen akzeptieren lernen, damit sie soziale Fähigkeiten entwickeln.
Wir bieten den Kindern vielseitige Bewegungsmöglichkeiten, Projekte im Jahresablauf, vielfältige, interessante Spielmaterialien, viel Zeit zum Spielen.
Die Kinder werden bei uns in ihrer Einzigartigkeit respektiert und akzeptiert.
Wir sind auch für Eltern da, wenn sie das Gespräch suchen, um Informationen auszutauschen.

 Team

Eltern als wichtiger Partner

Kommt ein Kind in den Kindergarten, beginnt zwischen Familie und Kindergarten eine Partnerschaft.
 Je näher Eltern, Pädagoginnen und Betreuerinnen aufeinander zugehen, je besser sie sich kennenlernen, desto mehr Vertrauen wird sich entwickeln. 

Wenn die Einstellung der Eltern positiv gegenüber dem Kindergarten ist, so wird sich diese auch auf das Kind übertragen. 

Elternabend, Gespräche, Informationen und gemeinsame Aktivitäten sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und auch die Basis für Vertrauen und Verständnis.

Wir freuen uns, wenn Eltern gemeinsam mit ihren Kindern und unserem Team Feste und Feiern gestalten, Ausflüge mitmachen und teilnehmen am Kindergartenalltag Ihres Kindes.

Mittagessen

…wird von der Köchin täglich von Montag bis Freitag in unserer Kindergartenküche frisch gekocht. Es besteht die Möglichkeit sich in der Früh bis 8:30 Uhr für das Mittagessen anzumelden.

Sei es,
 …weil das Menü lockt.
 …das Kind die Mittagszeit mit Freunden im Kindergarten verbringen möchte.
 …Eltern berufstätig sind und wissen, dass ihre Kinder im Kindergarten bestens betreut werden.

Projekte/Angebote

Bilderbuchbibliothek
Bilderbücher können für eine Leihgebühr von € 0,10 pro Tag (über das Wochenende € 0,20) ausgeborgt werden.
Bei Verlust ist das Buch für den Kindergarten zu besorgen.
Der Reinerlös kommt ausnahmslos dem Neukauf von Bilderbüchern zugute!

Englisch im Kindergarten erleben die Kinder ganzheitlich durch Hören, Erfahren, Tun, Erleben. Alle Kindergartenpädagoginnen lassen Englisch in den Kindergartenalltag einfließen und bieten Aktivitäten auch in englischer Sprache an.

Veranstaltungen im Ort- Teilnahme an öffentlichen Auftritten für interessierte Kinder mit Unterstützung der Eltern z. B. Adventdorf, Gartenfachtage…

„Apollonia 2020“ das Projekt für Zahngesundheit

Kooperation mit anderen Einrichtungen

 Praktikanten der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik,
 Fachschulen mit sozialen Schwerpunkten
 Volksschule Ruprechtshofen
 Neue Mittelschule St. Leonhard am Forst
 Schule & Therapie
 Gesellschaft für ganzheitliche Förderung und Therapie (Förderzentrum)

Kooperation Marktgemeinde

 Aufnahme der Kinder
 Errichtung, Einrichtung und Ausstattung des Kindergartens
 Einstellung der Kinderbetreuerinnen, Köchin, Stützkraft und Ersatzbetreuerinnen
 Festsetzung der Öffnungszeiten
 Bustransport
 Mittagessen
 Festsetzung und Einhebung aller Kostenbeiträge
 Vereinbarung bei Inklusion

Kindergartenpflicht im letzten KIGA-Jahr

Die Eltern sind verpflichtet,
                dass ihr Kind während des letzten Kindergartenjahres
                vor der Schulpflicht einen Kindergarten besucht
                (vom 1. Montag im September bis Schulschluss).

Die Kindergartenpflicht ist erfüllt,
                wenn das Kind den Kindergarten vormittags
                an mind. 4 Tagen für mind. 20 Stunden im Rahmen der Bildungszeit besucht.

Fernbleiben vom Kindergarten ist gerechtfertigt bei: 
                Erkrankung des Kindes oder der Eltern
                außergewöhnliche Ereignisse (Hochwasser,...)
                urlaubsbedingte Abwesenheit (max. 5 Wochen = 25 Werktage)
                Die Eltern haben im letzten Kindergartenjahr die Pädagogin von jeder Verhinderung
                
zu benachrichtigen. 

Kostenbeiträge

Bildungs- und Beschäftigungsbeitrag                        € 12,00/Monat
Transport                        Ganzfahrt                             € 41,50/Monat
                                      Halbfahrt                                 € 30,00/Monat    
Mittagessen                                                                  €   3,30/Mahlzeit
Nachmittagsbetreuung  bis max. 10 Wochenstunden      € 50,00/Monat
                                           über 10 Wochenstunden             € 70,00/Monat
1 Wochenstd. von 13.00 - 14.00 Uhr                                     € 14,00/Monat


Kindergartenfreie Tage

Beginn des Kindergartenjahres:
Der erste Montag im September

26. Oktober – Nationalfeiertag

Im Kindergarten gibt es keine Herbstferien.

1. November – Allerheiligen
2. November – Allerseelen 

15. November – Hl. Leopold 

8. Dezember – Maria Empfängnis 

23. Dezember – nur, wenn er an einen Montag fällt 

Weihnachtsferien:
24. Dezember bis einschließlich 6. Jänner

Semesterferien: Vom ersten Montag im Februar bis zum darauffolgenden Samstag 

Osterferien: vom Samstag vor dem Palmsonntag bis einschließlich Ostermontag 

Christi Himmelfahrt 

Pfingstferien: vom Samstag vor dem Pfingstsonntag bis einschließlich Pfingstmontag 

Fronleichnam 

Letzter gemeinsamer Kindergartentag vor der Ferienbetreuung: Schulschluss 

Ferienbetreuung im Sommer: nur mit Anmeldung/Formular bis 30. 4. (1 Woche hat der KIGA im Sommer geschlossen)  

15. August – Maria Himmelfahrt 

An schulautonomen freien Tagen ist der Kindergarten geöffnet.


Formulare

Für die Einschreibung werden folgende Formulare benötigt:

Datenblatt_Landesregierung_Kindergarteneinschreibung.pdf (0.32 MB)

Bedarfsmeldung_NEU.pdf (0.08 MB)

Zustimmung_KidsFox.pdf (0.12 MB)

SEPA_Einziehungsermächtigung.pdf (0.17 MB)

Einverstaendniserklaerung_fuer_den_Hoer-_und_Sehtest_.pdf (0.01 MB)

Transferierungsbericht.pdf (0.13 MB)


Weitere Informationen:

Apollonia_2020_Info.pdf (0.46 MB)

Elternbeirat_Information.pdf (0.07 MB)

Hörtest_Information.pdf (0.12 MB)

Kaliumjodidtabletten_Information.pdf (0.09 MB)

Sehtest_Information.pdf (0.18 MB)

Ein_Tag_im_Kindergarten.pdf (2.9 MB)


Kontakt

Bitte bis 08.30 Uhr > Durchwahl in die Gruppe<

+43 2756 2204-41        Gruppe 1 (grün)
+43 2756 2204-42        Gruppe 2 (gelb)
+43 2756 2204-43        Gruppe 3 (rot)
+43 2756 2204-44        Gruppe 4 (blau)
+43 2756 2204-45        Gruppe 5 (orange)
+43 2756 2204-46         Gruppe 6 (lila)

Kindergartenleiterin Regina Karlinger
+43 2756 2204 40

Fax        +43 2756 2204 30
E-Mail    kiga@st-leonhard-forst.gv.at

Zeiten

  • Mo, Di, Mi 07:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • Do 07:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • Fr 07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das nächste Mal geöffnet:
Di, 21.05.2024 ab 07:00 Uhr

Kalender ausklappen

Die Zeit vor 7.00 Uhr bzw. nach 13.00 Uhr ist kostenpflichtig!

Kontakt

Kontaktdaten von Kindergarten St. Leonhard am Forst
AdresseParkstraße 24
3243 St. Leonhard am Forst

Zum Routenplaner

Lageplan vergrößern

Klicken Sie hier um die Karte zu laden